KINDERMEILEN 2020

MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Früh übt sich, wer ein guter Klimaschützer werden will!

Kinder in ganz Europa können sich zusammen mit dem Klima-Bündnis auf eine symbolische Reise zur UN-Klimakonferenz begeben. Die Kinder machen es vor: Während „die Großen“ übers Klima verhandeln, sind „die Kleinen“ schon aktiv und sammeln bereits seit 2002 europaweit Grüne Meilen zum Schutz des Weltklimas. 2020 sind erneut viele „Kleine Klimaschützer unterwegs!“, deren gesammelte Meilen das Klima-Bündnis den Teilnehmer*innen der UN-Klimakonferenz überreichen wird. Auch die Stadt Osnabrück beteiligt sich wieder und ruft alle Kindergärten, Grundschulen und Horte in Osnabrück auf, sich an der Aktion zu beteiligen.

MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Grüne Meilen für das Weltklima

Alltagswege mit Spaß und Bewegung erkunden, auf leisen Sohlen und sausenden Rollerreifen das Klima schonen, eine Reise um die Eine Welt antreten, Schulwege in anderen Ländern kennenlernen – das und vieles mehr bietet die Kindermeilen-Kampagne. Der Aktionszeitraum für die Kindergärten, Grundschulen und Horte in der Stadt Osnabrück beginnt am 20.04. und endet am bis 31.05.2020.
Die Dauer des Sammelzeitraums legen die Einrichtungen selber fest! Es gibt Sammelhefte für eine Woche sowie Erweiterungshefte für drei weitere Sammelwochen. Während der Sammelwochen zählt jeder Weg, der klimafreundlich zurückgelegt wird – zu Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus oder Bahn – eine Grüne Meile. Neben den Wegen zum Kindergarten, zur Schule und zum Hort, können dies auch Freizeitwege am Nachmittag oder Wochenende sein. Durch das Sammeln der Meilen setzen sich die Kinder spielerisch mit den Themen Klimawandel, Mobilität und Nachhaltigkeit auseinander und leisten ihren Beitrag zum globalen Klimaschutz. Die Meilen aller teilnehmenden Kinder werden an das europäische Klima-Bündnis übermittelt und auf der nächsten UN-Klimakonferenz in Glasgow den Politiker*innen überreicht.
Die Module und Materialien der Kampagne liefern konkrete Ideen für die Planung und Durchführung von Mobilitätswochen. Ergänzend können mit Aktivitäten zu den Themenblöcken „Klimaschutz auf dem Teller“, „Abdrehen und Energie sparen“ sowie „Ökofaire und klimaclevere Beschaffung von Bastel- und Schulbedarf“ rote und blaue Zusatzmeilen gesammelt werden. Sammeln auch Sie mit den Schülerinnen und Schülern Kindermeilen!

MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Mit Grünen Meilen um die Eine Welt

Auch 2020 reisen die Kinder mit ihren gesammelten Grünen Meilen symbolisch einmal um die ganze Welt. Die virtuelle Klimareise beginnt in Bonn – hier hat das UN-Klimasekretariat seinen Sitz – und endet auf der 26. UNKlimakonferenz in Glasgow.
Dazwischen liegen Stopps auf allen Kontinenten, um dort mehr zum Thema Klima zu erfahren: In den Alpen lernen die kleinen Weltreisenden, was Klimawandel mit Skifahren zu tun hat; sie besuchen in Südamerika ein Dorf, dessen Boote nicht mit herkömmlichem Diesel, sondern mit Pflanzenöl fahren; erfahren welche Probleme Eisbären und Pinguine durch Eisschmelze haben und sind am Ende ihrer Reise um einiges schlauer in Sachen Klimaschutz.
Das Begleitheft bietet Umsetzungs- und Spielideen und Arbeitsblätter zu Themen wie Klimagerechtigkeit, Konsum und Suffizienz. Die Kinder lernen den Wald als „Fundgrube“ und Sitz der Geister kennen oder machen den PalmölCheck.

MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Kindermeilen 2020!

Die UN-Klimakonferenzen sind wegweisend für die Zukunft der internationalen Klimapolitik. Wichtig für die Weltgemeinschaft ist eine deutliche und bewusste Positionierung für die Weltklimaziele, sowie deren entschlossene Umsetzung.
Daher rufen wir die Teilnehmer*innen auf, uns neben den grünen, roten und blauen Meilen, auch ihre „WunschFüße“ für die Osnabrücker Politiker*innen sowie einen Appell an die deutsche Umweltministerin und den EU-Klimakommissar zu verfassen: Die Zukunft der Kleinen Klimaschützer darf nicht dadurch gefährdet werden, dass die Großen meinen sich auf dem Erfolg von Paris ausruhen zu können! Die Politiker*innen müssen nun deutlich aufzeigen welche konkreten Schritte sie gehen werden, so wie dies die Teilnehmer*innen der Kindermeilen-Kampagne auf lokaler Ebene bereits seit 2002 vorleben!

MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Machen Sie mit!

Wir versorgen Sie zu Ihrer Aktionswoche(n) „Kleine Klimaschützer unterwegs!“ mit Materialien des KlimaBündnisses:

– den Kindermeilen-Klassensatz (Sammelalben und Stickerbögen in gewünschter Anzahl sowie das Begleitheft und diverse Kopiervorlagen). Die Kosten für diese Unterlagen übernimmt für Ihre Einrichtung die Stadt Osnabrück!

– die Klimaweltreise in 13 Stationen

– den Bilderatlas Mobilität in anderen Ländern

Auf der Internetseite http://www.kindermeilen.de finden Sie weitere Hinweise und alle Materialien zum kostenlosen Download.

MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Anmeldung und Infos zur Kindermeilen-Kampagne:

Stadt Osnabrück Fachdienst Umweltplanung
Cornelia Saure
Hannoversche Straße 6-8, 49084 Osnabrück

Tel. 0541 323-3174
Fax: 0541 323-15 3174
saure@osnabrueck.de

MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Anmeldeschluss für Kindergärten, Grundschulen und Horte Osnabrück: 15.03.2020
MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Aktionszeitraum: 20.04. bis 31.05.2020
MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Einsendeschluss für Meilen, Wunschfüße oder Plakate ist der 05.06.2020 beim Fachdienst Umweltplanung der Stadt Osnabrück. Alle gesammelten Meilen reisen garantiert zur 26. UN-Klimakonferenz nach Glasgow.
MoZu_NeuerPfeil_Website_Zeichenfläche 1.png Anerkennung: Alle Gruppen, die sich an der Sammelaktion beteiligt haben, erhalten vor den Sommerferien eine Urkunde!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.