SO GEHT OSNABRÜCK: AUFTAKT

Unter dem Titel „SO GEHT OSNABRÜCK“ ist ein auf den Fußverkehr abzielendes Patenprojekt der zweiten Generation entstanden. Im Rahmen dieses Patenprojekts sollen Bürgerinnen und Bürger die natürlichste Form der Fortbewegung in Wahrnehmungswerkstätten erleben. Diese Wahrnehmungswerkstätten sind Teil des Projekts „Produktiv. Nachhaltig. Lebendig. Grüne Finger für eine klimaresiliente Stadt“ der Hochschule Osnabrück unter der Leitung von Prof. Manzke.

Die Hochschule Osnabrück will mit dem großen Forschungsprojekt „Produktiv. Nachhaltig. Lebendig. Grüne Finger für eine klimaresiliente Stadt“ (https://gruene-finger.de/projekt/) den weichen Landschaftsraum der Stadt Osnabrück für künftige Generationen als stadtnahe Landschaft und als diversen Freiraum für das städtische Zusammenleben sichern und für das Thema sensibilisieren. Ein besonderes Anliegen ist der Zugang zur sinnlichen Raumwahrnehmung, wie sie in stadtnahen Landschaftsräumen von durch zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren aufgespürt werden kann.

Hierzu findet am Sonnabend, 3.7. ab 13 Uhr die vierte Wahrnehmungswerkstatt als Sternwanderung mit den Künstler:innen Angela von Brill, Robert Stieve und David Rauer statt. Die Werkstatt ist ein besonderer Teil der Forschungsmethodik des Professors Manzke und versucht, emotionale und subjektive Facetten des sinnlichen Wahrnehmens und Erlebens von stadtnaher Landschaft bis in die Stadt hinein mit künstlerischen Mitteln herauszukristallisieren. Hierbei wird den geladenden Künstler:innen auf einer Route gefolgt und sich auf eine besondere Form des Wahrnehmens zwischen Landschaft und Stadt im öffentlichen Raum fokussiert. Die Sternwanderung beginnt zeitgleich an drei Stellen und kommt ca. um 15 Uhr zusammen vor dem Haarmannsbrunnen.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung können Sie über das unten stehende Kontaktformular abgeben. Sie werden dann von Prof. Manzke persönlich über den weiteren Ablauf informiert. Wichtig bleiben Maske und Abstand, die gewohnten Kernregeln unseres gegenwärtigen Zusammenlebens mit und gegen Corona.

Alle Information zur finden Sie in diesem PDF [DOWNLOAD]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.