MOBILITÄTSWERKSTATT 2025: PLATZ FÜR MITEINANDER

Ein ganzheitliches Mobilitätskonzept muss nicht nur konkrete Ziele im Fokus haben. Es muss auch Lösungen für sich widersprechende Vorstellungen einer lebenswerten Stadt bieten, auf deren Basis die Politik handeln kann. Mit dieser Zielvorgabe hat jetzt zum zweiten Mal die „MobilitätsWerkStadt 2025“ stattgefunden.  28 Teilnehmende setzten sich zusammen, um konkrete Ziele zu formulieren, die helfen, verkehrsbedingten Weiterlesen …

STADTTEILAUTO: CARSHARING FÜR BAD BENTHEIM

Die Stadtwerke-Carsharing-Tochter stadtteilauto weitet ihr Engagement in die Grafschaft Bentheim aus. Ab dem 1. April stehen zwischen Emlichheim und Bad Bentheim insgesamt sieben E-Autos für die gemeinsame Nutzung zur Verfügung. Basis für das neue „Grafschafter Carsharing“ ist eine Kooperation zwischen dem Landkreis und stadtteilauto. „Wir freuen uns, dass es bald losgeht und wir einen weiteren Weiterlesen …

E-BUS: ASSURED

Osnabrück ist derzeit Tummelplatz unterschiedlicher E-Busse. Hintergrund ist die Teilnahme der Stadtwerke am übergreifenden EU-Projekt ASSURED: Dabei wird getestet, wie intelligente Ladelösungen für unterschiedliche E-Nutzfahrzeuge funktionieren können. Für den Test sind in den vergangenen Tagen vier E-Bus-Typen in Osnabrück angekommen: von den Herstellern Heuliez aus Frankreich, Irizar aus Spanien, Volvo aus Schweden sowie von VDL Weiterlesen …

E-BUS: ENDWENDE DODESHEIDE

 An der Bus-Endwende Dodesheide-Waldfriedhof haben die Arbeiten zur Umstellung auf den E-Betrieb begonnen. Derzeit laufen in der Brandenburger Straße sowie auf der Zuwegung zum Waldfriedhof die Arbeiten zur Verlegung der erforderlichen Mittelspannungskabel. Die Arbeiten sollen bis Mitte April andauern. Die bereits vorhandene Endwende wird für den E-Busbetrieb der MetroBus-Linie M5 (Dodesheide – Kreishaus/Zoo) umgebaut. Für Weiterlesen …

HOHE ZUFRIEDENHEIT

Vor gut einem Jahr, am 5. Februar 2020, fiel der Startschuss für das neue Busnetz in Osnabrück – noch unter ganz anderen Vorzeichen. Trotz aller Corona-Einschränkungen sind die Fahrgäste sowohl mit dem aufgestockten Busnetz als auch mit den digitalen Ticket- und Infoangeboten sehr zufrieden. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Kundenzufriedenheitsstudie der Stadtwerke. „Vor einem Weiterlesen …

ONLINE UMFRAGE ZUM RADPARKEN AM ALTSTADTBAHNHOF

Die Verbindung von Bahn und Rad ist eine klimafreundliche Kombination, um längere Wege zurückzulegen. Die Stadt Osnabrück möchte dies weiter unterstützen und plant am Altstadtbahnhof den Bau eines automatisierten Fahrradparkhauses. Ein Förderantrag dazu wurde beim „Förderprogramm zur Förderung innovativer Projekte zur Verbesserung des Radverkehrs in Deutschland“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur gestellt.  „Für Weiterlesen …

E-BUS BERGFEST

Seit dem heutigen Montag, 21. Dezember, sind die drei MetroBus-Linien M1 bis M3 im elektrischen Vollbetrieb. 35 E-Gelenkbusse legen ab sofort werktags insgesamt mehr als 7.000 Kilometer rein elektrisch und somit emissionsfrei und leise zurück – und leisten dadurch einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität in Osnabrück. „Wir feiern sozusagen E-Bus-Bergfest – beziehungsweise liegen schon darüber“, Weiterlesen …

BÜRGERUMFRAGE ZUM MOBILITÄTSWANDEL

Zusammen mit 50 weiteren Kommunen nimmt die Stadt Osnabrück in Zusammenarbeit mit der TU Hamburg-Harburg an einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Wettbewerb teil. In diesem Wettbewerb sollen Kommunen gemeinsam mit lokalen Akteuren und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft den Wandel des Mobilitätssektors gestalten – mit nachhaltigen, innovativen und passgenauen lokale Weiterlesen …

ZWEITE METROBUS-LINIE WIRD ELEKTRISCH

Seit Montag, den 26. Oktober, ist die zweite Osnabrücker MetroBus-Linie auf E-Betrieb umgestellt. Die Bauarbeiten an den beiden M2-Endwenden am Hauptbahnhof sowie im Landwehrviertel sind abgeschlossen bzw. stehen kurz vor dem Abschluss, die Ladestationen betriebsbereit. Auf der MetroBus-Achse M2 kommen ab Montag insgesamt acht E-Gelenkbusse zum Einsatz. „Wir haben das nächste Etappenziel erreicht“, freut sich Weiterlesen …

DEUTSCHER MOBILITÄTSPREIS FÜR HUB CHAIN

Das Mobilitätsprojekt Hub Chain heimst eine weitere Auszeichnung ein. Nach dem „Innovationspreis Reallabore“ des Bundeswirtschaftsministeriums erhält das Partnerschaftsprojekt den Deutschen Mobilitätspreis. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesverkehrsministerium würdigen mit dieser Auszeichnung digitale Innovationen für eine vernetzte Mobilität. „Dass nunmehr gleich zwei Bundesministerien unser Hub Chain-Projekt als digitalen Innovations-Leuchtturm prämieren, macht uns Weiterlesen …