ERGEBNISSE DER SrV 2018

 Die Menschen sind unterschiedlich unterwegs: zu Fuß, mit dem Rad, dem Bus oder der Bahn und mit dem Auto. Dafür gibt es einen Fachbegriff: „Modal Split“, Verkehrsmittelwahl. Aber welche Verkehrsmittel benutzen die Bürgerinnen und Bürger denn nun? Für Verkehrsplanung und Verkehrspolitik ist das eine wichtige Frage. Um aussagefähige Daten zu bekommen, hat sich die Stadt Weiterlesen …

100. STADTTEILAUTO

 Die stadtteilauto OS GmbH hat den nächsten Meilenstein erreicht: In der vergangenen Woche hat die Stadtwerke-Tochter das 100. Fahrzeug in die eigene Carsharing-Flotte integriert. Der Toyota aygo ergänzt die stat>k-Flotte mit festem Standort an der Rehmstraße 20 im Stadtteil Wüste. Seit dem Start vor mittlerweile acht Jahren hat sich die stadtteilauto OS GmbH mit ihren Weiterlesen …

BMM

 Mit dem Pedelec, dem E-Auto oder per Jobticket ins Büro: Seit vergangenem Jahr bearbeitet die Stadt Osnabrück im Rahmen des Projekts MOBILE ZUKUNFT ganzheitlich das Themenfeld Betriebliches Mobilitätsmanagement. Ziel ist es, die Berufswege der Mitarbeiter effizienter, umweltverträglicher und gesünder zu gestalten. Insbesondere durch den Ausbau der Dienstradflotte sowie die Elektrifizierung des Fuhrparks konnten bereits erste Weiterlesen …

OSNABRÜCK FÜR DEN NACHHALTIGKEITSPREIS NOMINIERT

 Gleich mit der ersten Bewerbung hat die Stadt Osnabrück es geschafft, neben Erlangen und Stuttgart für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden nominiert zu werden. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert und wird an Kommunen vergeben, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten eine nachhaltige Stadtentwicklung betreiben. Der städtische Ansatz, über strategische Ziele eine Weiterlesen …

BLAUER ENGEL

 Die stadtteilauto OS GmbH ist neuerdings ein „Blauer Engel“: Die Carsharing-Tochter der Stadtwerke hat das Umweltzeichen der Bundesregierung für ihr umweltfreundliches und nachhaltiges Angebot erhalten. Der „Blaue Engel“ wird gemeinsam vom Umweltbundesministerium, dem Umweltbundesamt, der Jury Umweltzeichen und der RAL Umwelt GmbH vergeben. „Die Auszeichnung macht uns schon ein bisschen stolz“, sagt stadtteilauto-Geschäftsführer Christian Kluck. Weiterlesen …

ODAWARA IN OSNABRÜCK

 Derzeit ist eine 7-köpfige Delegation aus Odawara in Japan zu Besuch in Osnabrück. Seit nahezu 20 Jahren pflegen die beiden Städte den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch. Die japanische Delegation – bestehend aus Vertretern der Stadtverwaltung und des Energieversorgers in Odawara – zeigt großes Interesse an Osnabrücks nachhaltigem Mobilitätskonzept. Auf dem Programm steht unter anderem auch Weiterlesen …

FLOW>K

Im September 2014 hat die Stadtteilauto OS GmbH das flexible Carsharing flow>k neben dem stationären Carsharing stat>k in Osnabrück eingeführt. Der Unterschied zum stationären Carsharing, bei dem die Fahrzeuge an fixen Stationen stehen: Beim flexiblen Carsharing oder auch Free Floating sind die Fahrzeuge frei ohne festen Standpunkt im Geschäftsgebiet verfügbar. 25 VW Up’s fahren momentan Weiterlesen …

CARSHARING STADTTEILAUTO

Das Carsharing von stadtteilauto teilt sich in flow>ks und stat>ks. Erstere sind ein flexibles Angebot, das zweite sind stationär gebundene Fahrzeuge. Erstere knapp 30 VW ups, die stat>ks mit über 50 Fahrzeugen vom Mini bis zum Van. Dabei haben die flow>ks vor allem in Sachen Anschlusssicherung einen echten Vorteil: Ohne ein Parkticket ziehen zu müssen, Weiterlesen …

FÖRDERUNG VON PARK&RIDE ANGEBOTEN

  Täglich pendeln rund 50.000 Personen aus dem Umland nach Osnabrück. Das führt zu Parkplatznot und verstopften Straßen in der Innenstadt. Das bekannte Konzept Park&Ride – das Umsteigen von einem privaten Pkw in den öffentlichen Nahverkehr – erscheint dennoch vielen Nutzern unattraktiv. Allerdings existiert rund um Osnabrück ein Ring von P+R-Plätzen, nämlich an allen Bahnhöfen Weiterlesen …