EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die perfekte Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Jedes Jahr werden im Rahmen der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben: So werden beispielsweise Parkplätze und Straßenraum umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eingeweiht, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und Aktionen für mehr Klimaschutz im Verkehr durchgeführt. Dadurch zeigen Kommunen und ihre Bürgerinnen und Bürger, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

Gibt es inhaltliche Schwerpunkte bei der EMW?

Jedes Jahr steht die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE unter einem bestimmten Motto. Dieses Motto lenkt die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Aspekt nachhaltiger Mobilität und stellt diesen in den Mittelpunkt. In den vergangenen Jahren standen beispielsweise die Themen saubere Luft, Multimodalität oder Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Mobilität im Fokus.

NEUESTE BEITRÄGE

BERICHT: EMW19

 Im Folgenden können Sie die Berichte unseres „Rasenden Reporters“ Yannik Kolmer lesen, der an mehreren Veranstaltungen der Europäischen Mobilitätswoche teilgenommen hat und hier die eigenen…
M E H R →

BILDRÜCKBLICK: EMW19

 Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE ist zu Ende gegangen. Unter dem Motto „zu Fuß gehen“ fanden viele informative und kreative Veranstaltungen in Osnabrück statt. Hier können Sie…
M E H R →

EMW19: PROGRAMMFLYER

 Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE in Osnabrück findet vom 16. bis zum 20. September statt. Mit Klick auf das Poster können Sie sich den Programmflyer herunterladen.
M E H R →